Dr. med. vet. Hannah Ayrle


Veterinärphytotherapeutische Beratung

Mein Angebot

 

1. Telefonische Beratung für HaustierbesitzerInnen und LandwirtInnen zum Einsatz von Arzneipflanzen bei Haus- und Nutztieren

 

Eine Beratung enthält zwei Telefonate sowie einen schriftlichen Behandlungsplan. Bitte klären Sie akute sowie chronische Krankheiten Ihres Tieres vorher bei Ihrem Haustierarzt ab. Eine telefonische Beratung ersetzt keinen Besuch beim Tierarzt!

 

Kosten: 47 CHF / 40 €

 

Ablauf: Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per Mail. Wir vereinbaren dann einen Termin, um in Ruhe über Ihr Anliegen zu sprechen. Nachdem Sie mir dann Ihren Namen und Adresse per Mail zugesand haben, schicke ich Ihnen einen detailierten Behandlungsplan für Ihr Tier sowie die Rechnung für meine Beratungsleistung. Je nach Fall, werden wir ein paar Tage/Wochen später nochmals telefonieren, um den Erfolg unserer Behandlung zu überprüfen bzw. den Behandlungsplan anzupassen. Bei Bedarf können auch Haus-/Hofbesuche durchgeführt werden (Fahrtkosten: 0.60 CHF/0.50 € pro Kilometer). Die Anwendung der empfohlenen Arzneipflanzen erfolgt in der vollen Verantwortung des Tierhalters.

 

2. Beratung von TierärztInnen zur Auswahl und Dosierung von Arzneipflanzen bei Nutztieren, Kleintieren und Pferden

Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse unverbindlich, je nach Ihrem Bedarf erstelle ich ein passendes Angebot.

 

Hintergrundinformationen

 

Die Behandlung und Vorbeugung mit Arzneipflanzen (Phytotherapie) ist viele tausend Jahre alt und bildet die Basis unserer heutigen Schulmedizin. Durch die heutige eher naturferne Haltung und Fütterung unserer Tiere kann es zu einem Mangel an gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffen kommen.

 

Dadurch dass Arzneipflanzen viele verschiedene aktive Inhaltsstoffe enthalten, zeichnen sie sich durch eine milde Wirkung mit geringem Nebenwirkungspotential aus. Sie sind, in der richtigen Dosierung angewand, für die meisten Tiere gut verträglich (Ausnahme: Katzen!). Arzneipflanzen können Krankheiten vorbeugen, die Genesung unterstützen und bei alltäglichen leichten Beschwerden lindernd wirken. Die moderne Europäische Veterinärphytotherapie beruht auf traditionellen Anwendungen sowie auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

Vielleicht möchten Sie zusätzlich zur schulmedizinischen Therapie etwas für Ihr Tier tun, es vor wiederkehrenden Erkrankungen schützen, das Immunsystem stärken oder die Verdauung unterstützen. Hier bietet sich die Phytotherapie ideal an!

 

Klassische Erkrankungen, die für eine phytotherapeutische Behandlung geeignet sind:

 

- Atemwegserkrankungen

- Verdauungsprobleme (Blähungen, Durchfall, etc.)

- Hautprobleme

- Leber- und Nierenfunktionsschwäche

- kleine Wunden

- alte, geschwächte Tiere

- Appetitlosigkeit

- Stoffwechselerkrankungen

- u.v.m.